Simon Hegelich, David Knollmann, Johanna Kuhlmann's Agenda 2010: Strategien - Entscheidungen - Konsequenzen PDF

By Simon Hegelich, David Knollmann, Johanna Kuhlmann

ISBN-10: 3531179489

ISBN-13: 9783531179483

Die sozialdemokratische schedule 2010 ist in vielerlei Hinsicht ein noch nicht ausreichend erklärtes politisches Phänomen. Weder wurde bislang der systematische Versuch unternommen, zu klären, used to be überhaupt Inhalt dieses diffusen Reformpakets conflict, noch ist abschließend geklärt, used to be die strategischen Ziele der Schröderschen Reformagenda waren und ob bzw. wie diese überhaupt erreicht wurden ? kurz: Warum sich die SPD für diese Politik entschieden hat. Der vorliegende Band beantwortet diese offenen Fragen.

Show description

Read or Download Agenda 2010: Strategien - Entscheidungen - Konsequenzen PDF

Similar german_1 books

New PDF release: Wertorientierte Vertriebssteuerung durch ganzheitliches

Stefan Duderstadt stellt Überlegungen zu Konzepten einer ertragsorientierten Vertriebssteuerung an. Auf der Grundlage präzise definierter Kriterien beurteilt er die Instrumente des Vertriebscontrollings auf ihre Eignung hin und überführt sie in ein konsistentes Gesamt-Vertriebscontrolling-System. Zudem zeigt er auf der foundation zahlreicher Experteninterviews den Stand der Praxis bei deutschen Retailbanken hinsichtlich der Anwendung von Methoden des Vertriebscontrollings auf.

Download PDF by Jeanne Rubner: Das Energiedilemma: Warum wir über Atomkraft neu nachdenken

Sonne, Wind, Atom: Energiepolitik für die ZukunftKaum ein Thema hat die Bürger der Bundesrepublik so in gegensätzliche ideologische Lager getrennt wie die Frage nach dem Für und Wider der Kernenergie. Jeanne Rubner legt nun ein Buch vor, das schlüssig begründet, warum ein kompletter Verzicht auf Atomenergie auf absehbare Zeit nicht wünschenswert ist.

Additional info for Agenda 2010: Strategien - Entscheidungen - Konsequenzen

Example text

Die neue Organisation sollte intern durch eine stärker nach New Public Management-Maßstäben ausgerichteten Verfahrensoptimierung und extern unter Beteiligung unterschiedlicher Quasi-MarktArrangements („Wohlfahrtsmärkte“) arbeitsuchende Erwerbsfähige möglichst schnell und effizient in Jobs vermitteln. Der Reform wurde und wird bescheinigt, ein eindrückliches Zeichen für die Durchsetzungsfähigkeit und Reformorientierung eines Kanzlers Schröder zu sein und den deutschen Arbeitsmarkt wieder „fit“ für den globalen Wettbewerb gemacht zu haben.

15/1509). 2 Entscheidungen 41 Im Vergleich zum Status quo beruht die neue Grundsicherung für Arbeitsuchende konsequenter auf dem Gegenleistungsprinzip34, die Leistungsvergabe wird stärker kontrolliert35 und erfolgt restriktiver. “ (Münder 2004) Das Risiko Arbeitslosigkeit wird durch das vierte Hartz-Gesetz also stärker individualisiert. Die Reform kann in dieser Hinsicht klar als eine marktorientierte gelten, die eine „decollectivisation of social risks and provision of social services“ (Klitgaard 2007: 173) bedeutet.

Neben dem Anreiz, schneller eine neue Jobsuche anzustrengen, sollte die Verkürzung des Arbeitslosengeldes Kosten der BA senken, so eine Lohnnebenkostensenkung ermöglichen und der als negativ bewerteten Praxis der Frühverrentung entgegensteuern. Die „relativ niedrige Erwerbsbeteiligung aሷlterer Arbeitnehmer“ könne vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung nicht mehr länger hingenommen werden (BTDrs. 15/1509: 1). Im Gesetzentwurf mutmaßte die Regierung bereits, dass finanzielle Einspareffekte „[a]ufgrund der verfassungsrechtlich notwendigen Uሷbergangsregelung“ frühestens „ab der zweiten Jahreshaሷlfte 2006 zu verzeichnen“ seien.

Download PDF sample

Agenda 2010: Strategien - Entscheidungen - Konsequenzen by Simon Hegelich, David Knollmann, Johanna Kuhlmann


by Robert
4.4

Rated 4.37 of 5 – based on 21 votes